Wissen-Forschung

Typha Mikroskop, TH OWL, Prof Manfred Lux, Rohkolben, Lux Architect
typha-forschung
Die Forschung mit nachwachsenden Rohstoffen ist wichtig für die Entwicklung ökologischer Baukonstruktionen. Am Beispiel Typha (Rohrkolben) zeigt sich, das mit diesem Pflanzenbaustoff tragende und zugleich dämmende Bauteile hergestellt werden können. Somit zeigt sich auch das ökologisches Bauen, effizient und wirtschaftlich ist.
Typha Mikroskop, TH OWL, Prof Manfred Lux, Rohkolben, Lux Architect
Steckhaus, TH OWL, Prof MAnfred Lux, Rohkolben, Magnesit, Einraum, Lux Architect
Rohrkolben, Typha, Aufstockung, New York, Bauen im Bestand, ökologisches Bauen, Lux Architekt
New York, Rohrkolben, Typha, Aufstockung, Bauen im Bestand, ökologisches Bauen, Lux Architekt
New York, Rohrkolben, Typha, Aufstockung, Bauen im Bestand, ökologisches Bauen, Lux Architekt
woodscraper Holzhochhaus, Wolfsburg, DBU Forschungsprojekt, Graue Energie,
woodscraper Holzhochhaus, Wolfsburg, DBU Forschungsprojekt, Graue Energie,
holzbauforschung – woodscraper wolfsburg
Als Kooperationspartner der DBU-Forschungsprojektes Az 34252/01-25 wurde am Lehrgebiet Baukonstruktion und Baustoffe Prof. Manfred Lux an der TH-OWL Detmold, die ganzheitliche Ökobilanzierungen und Lebenszyklen der Holzhochhäuser in unterschiedlichen Varianten erarbeitet und eruiert.